Menu
30. Oktober 2020

Neue VDMB-Website stellt Mitgliederservices und Zukunftsthemen der Branche in den Mittelpunkt

Einfache Benutzerführung, transparente Navigationsstruktur, moderne Optik, umfangreicher Mitgliederbereich und vereinfachte Seminarsuche

„Die neue Website spiegelt wider, wer wir sind und wofür wir stehen. Sie zeigt, dass wir uns als große Gemeinschaft der bayerischen Druckindustrie und als moderner Servicedienstleister verstehen, der sich permanent weiterentwickelt – für unsere Mitglieder und die gesamte Druck- und Medienbranche“, so Holger Busch, Hauptgeschäftsführer des VDMB. Schließlich sei die Website die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform zu Unternehmen aus der Branche und der Zulieferindustrie, zu Journalisten, zu Politikern sowie zu Studenten und Auszubildenden – und zudem der wichtigste Informations- und Buchungskanal der Aus- und Weiterbildungsangebote des Verbandes.

Die neue Website zeichnet sich durch eine einfache und schnelle Benutzerführung aus, die den User schnell über alle Themen des VDMB und der Druck- und Medienbranche informiert und ihn schnell ans Ziel führt. Dabei wird sie unterstützt durch ein modernes, responsives Design und eine klar gegliederte, übersichtliche Struktur. „Unser oberstes Ziel ist es, den Besuchern unserer Homepage ein erstklassiges Erlebnis in Sachen Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Für unsere Mitgliedsunternehmen haben wir unseren Mitgliederbereich völlig neu strukturiert. `Schnellstens zum Ziel´ war auch hier die Devise“, so Holger Busch. „Und auch beim Content kommen wir nun noch schneller auf den Punkt. So hat der Besucher alle aktuellen Zukunftsthemen der Branche im Blick“, so Busch weiter. In transparenter Weise werden der VDMB sowie alle seine Leistungen vorgestellt.

Die vielfältigen Angebote des Zentrums für Aus- und Weiterbildung (ZAW) werden unter einer eigenen Domain attraktiv präsentiert. Die Nähe zum VDMB ist allerdings immer klar erkennbar. Neben den Aus- und Weiterbildungsangeboten erfährt der Besucher viel zum Thema Weiterbildung und den zahlreichen Möglichkeiten, wie unser ZAW die Qualifikation der Mitarbeiter von Unternehmen gezielt unterstützen kann. „Ich kann unseren neuen Seminarauftritt jedem Personalverantwortlichen nur ans Herz legen. Einfacher kommt man nicht ans Ziel“, betont Busch.

Für die anspruchsvolle Programmierung und die Umsetzung zeichnet die renommierte Münchener Internetagentur „visionbites“ verantwortlich.

Zurück