Menu
27. Mai 2021

Ulrich Stetter neuer Präsident von Intergraf

Ulrich Stetter wurde heute durch die Generalversammlung von Intergraf als neuer Präsident des europäischen Druckverbandes bestätigt. Stetter übernimmt das Amt von Cees Verweij.

Ulrich Stetter ist seit 2018 Mitglied des Vorstandes von Intergraf und Geschäftsführer der Druckhaus Mainfranken GmbH sowie der Schleunungdruck GmbH. Intergraf setzt auf die über 30-jährige Erfahrung des neuen Präsidenten in der Druckindustrie und darauf, unter seiner fachkundigen Führung die Agenda von Intergraf weiterzuentwickeln.

Ulrich Stetter: "Eine der Firmen, für die ich verantwortlich bin, wurde 1849 gegründet. Man kann sich nicht vorstellen, welche massiven Veränderungen dieses Unternehmen und seine Mitarbeiter in dieser langen Zeit durchgemacht haben: neue Technologien, große Krisen, Kriege und vieles mehr. Die Druckindustrie hat in der Vergangenheit massive Veränderungen erlebt und erlebt sie gerade eben wieder in der gegenwärtigen Pandemie. Aber wie immer bieten solche Krisen auch Chancen für positive Veränderungen und Neues für die Branche. Daher bin ich mir sicher, dass sich für die Druckbranche, wenn sie zusammensteht und gut informiert ist, viele neue Möglichkeiten aus der aktuellen Krise ergeben."

Der VDMB gratuliert Ulricht Stetter sehr herzlich zu seiner Wahl. „Wir haben uns alle sehr für ihn und auch für Intergraf gefreut. Ein anerkannter und erfahrener TOP-Manager an der Spitze unseres europäischen Dachverbandes ist in jedem Fall eine hervorragende Wahl. Zudem freuen wir uns darüber, dass dieses Spitzenamt mit einem Vertreter aus unseren Reihen besetzt wird. Damit haben wir die große Chance, die Bande zu unserem europäischen Dachverband noch deutlich enger zu knüpfen“, kommentierte VDMB-Hauptgeschäftsführer Holger Busch die Wahl.

Zurück