Menu
09. Februar 2022

INPRINT 2022: freier Eintritt für VDMB-Mitglieder

Die Fachmesse öffnet vom 15. bis 17. März 2022 auf dem Messegelände München die Tore für Messebesucher. Der VDMB ist mit einem Stand auf der Messe vertreten. Freier Eintritt und exklusiver Messerundgang für Mitgliedsunternehmen.

Neustart pünktlich zum Frühling: Nach vermehrten positiven Anzeichen für eine allgemeine Erholung bieten die kommenden März-Ausgaben der ICE Europe, CCE International und InPrint Munich erstmals wieder die Gelegenheit für persönliches Geschäftstreiben und Networking auf Höchstniveau – damit endet eine lange Durststrecke für die Converting-, Papier- und Druckindustrien.

Die InPrint Munich 2022 findet erstmalig parallel zur ICE Europe und CCE International statt, mit zusätzlichem Besucherpotential aus dem attraktiven Verpackungssektor. Die Kombination aus drei themenverwandten Fachmessen schafft eine leistungsstarke, facettenreiche Eventplattform mit noch mehr Möglichkeiten, unterschiedliche Märkte zu erreichen. Aussteller sehen das neue Format sehr positiv und begrüßen die Chance, mit Besuchern aus neuen Industriebereichen in Kontakt zu treten.

„Wir können es kaum erwarten, unsere Aussteller und Besucher endlich wieder auf den Messen zu begrüßen", erklärt Patrick Herman, Messedirektor für Converting, Papier und Druck, im Namen des Veranstalters Mack-Brooks Exhibitions. Natürlich können wir nicht alle Eventualitäten ausschließen, aber es muss schon sehr viel passieren, bevor es zu einer Verschiebung kommt. Zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie haben Fachleute aus der Converting-, Druck- und Weiterverarbeitungsbranche also die Möglichkeit, wieder direkten Kontakt zu ihren Technologieanbietern und Kollegen aufzunehmen.“ 

Der VDMB ist mit einem eigenen Stand auf der InPrint vertreten und bietet im Rahmen der Partnerschaft mit der InPrint seinen Mitgliedsunternehmen freien Eintritt und einen exklusiven Messerundgang. Dieser findet am 16.03.2022 von 13-14 Uhr statt. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Stand des VDMB (Messe München, Halle A4; Stand-Nr. 2356)
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Marian Rappl (m.rappl@vdmb.de).

Weitere Informationen zur InPrint
 

Zurück