Menu
14. September 2022

EU-Verordnung über entwaldungsfreie Produkte: Druckerzeugnisse aufgenommen

Der europäische Dachverband  der Druck- und Medienindustrie, Intergraf, begrüßt, dass das Europäische Parlament dafür gestimmt hat, Druckerzeugnisse in den Geltungsbereich der neuen EU-Verordnung über entwaldungsfreie Produkte aufzunehmen. Der Verordnungsentwurf verbietet die Einfuhr von Produkten auf den europäischen Markt, die mit der Abholzung von Wäldern in Verbindung stehen. Derzeit können Druckerzeugnisse aus Papier unabhängig von der Herkunft des Papiers frei auf den europäischen Markt eingeführt werden.

Intergraf-Generalsekretärin Beatrice Klose: "Illegaler Holzeinschlag und Abholzung, die durch importierte Druckerzeugnisse verursacht werden, schaden dem Ruf unserer Industrie in Europa. Druckerzeugnisse im Wert von Millionen von Euro gelangen auf den europäischen Markt, ohne dass sie vor illegalem Holzeinschlag geschützt sind. Mit der neuen EU-Verordnung über entwaldungsfreie Produkte können die europäischen Verbraucher darauf vertrauen, dass die Bücher, die sie auf dem europäischen Markt kaufen, nicht zur weltweiten Entwaldung beitragen."

Intergraf setzt sich seit vielen Jahren für Sorgfaltspflichten bei der Einfuhr von Druckerzeugnissen ein. 

Zurück