Menu
13. April 2021

Papierfabrik Gmund feiert 111 Jahre Farbe im Papier

Mit seinen Papierkollektionen hat Gmund Papier den Weltmarkt für hochwertige Printkommunikation, exklusive Verpackungen, Broschüren oder Geschäftsberichte erobert. Immer dem Anspruch nach höchster Qualität und Innovationskraft folgend. Jedes Jahr werden bis zu drei neue Papierkollektionen auf den Markt gebracht, die neben ihrer einzigartigen Haptik auch durch ihre Farben überzeugen.

Heute ist farbiges Papier schon lange keine Sensation mehr, aber als der Papierfabrikant und Visionär Ludwig Alois Kohler, Urgroßonkel des heutigen Inhabers Florian Kohler, im Jahr 1910 in Gmund am Tegernsee auf die wegweisende Idee kam farbiges Papier zu produzieren, war das bahnbrechend. Bis dahin hatte die Papierfabrik weißes Papier hergestellt und es den Druckern überlassen die Rohpapiere oberflächlich zu färben – gemäß dem alten Spruch „Der Druckgesell legt Farb aufs Blatt“. Mit dieser überkommenen Tradition brach Kohler und legte damit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Papierfabrik. Die damaligen Produktionsbücher mit Farbbezeichnungen wie „Gelblich, Rot, Blau oder Lila“ zeugen noch heute von der kreativen Sensation. Seither beschäftigt sich das Unternehmen mit der Farbwahrnehmung und deren Wirkung. Denn Farben bestimmen von jeher unser Empfinden: Von ihnen hängt ab, wie wir die Welt sehen. Sie wirken psychologisch auf zweierlei Art: Farben rufen Assoziationen hervor und Farben rufen Gefühle hervor. Durch unser Umfeld und unsere Erfahrungen sind wir daran gewöhnt, Farben bestimmten Zuständen zuzuordnen oder Farben in bestimmte Beziehungen zu setzen.


Bei Gmund Papier werden heute regelmäßig über 300 Farbtöne produziert, darunter die 48 Farben des Gmund Colors Systems. Intensive Forschungen des Papier- und Farbspezialisten haben gezeigt: Zwischen 40 und 60 Farben sind es, die der Mensch gut erfassen und verstehen kann. Daraus entstand nach zwei Jahren Entwicklungszeit ein eigenes Farbsystem: das sogenannte „Gmund Colors System“, ein echter Meilenstein in der Papierindustrie. Es ist das kleinste unabhängige Farbsystem der Welt. Mit 48 Farben, 24 ruhigen und 24 intensiven und acht Logiken. Farben, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und allen Bedürfnissen gerecht werden. „Das Farbsystem Gmund Colors macht uns wirklich sehr stolz. Uns ist es gelungen, weltweit gültige Papierfarben zu definieren, sozusagen einen Farbstandard für Papiere zu entwickeln“, so Florian Kohler. „Der Kunde kann alle Möglichkeiten nutzen und damit aufmerksamkeitsstarke Farbkombinationen für Verpackungen, Einladungen oder Marketingmaterialien einsetzen. Egal, ob in Tokio, Moskau, Los Angeles oder Berlin.“

Anlässlich des Jubiläums gewähren Gmund Papier und die Inapa Deutschland GmbH vom 01.05. – 31.05.21 auf die Gmund Colors Kollektion 11,1% Rabatt. 

Der Rabatt auf die Gmund Colors Kollektion gilt:

- bei Online-Bestellungen auf www.gmund.com , durch Eingabe des Rabattcodes FARBE-111 im Warenkorb.

- bei der Inapa Deutschland GmbH auf Papier-und Kuvertbestellungen.

Zurück