Kooperationstag Druckindustrie - 24. Oktober 2013

Donnerstag, 24. Oktober 2013 - im Zentrum für Druck und Medien Bayern in Ismaning 

  

Gerade für unsere so mittelständisch strukturierte Druckbranche können Kooperationen das notwendige Fundament sein, um wichtige unternehmerische Ziele besser zu erreichen. Einkaufkonditionen verbessern, Kosten senken, Kapazitäten besser und effizienter auslasten, Angebotsspektrum erweitern, Vertrieb effizienter gestalten: die Möglichkeiten für Kooperationen sind reichhaltig. Viele Unternehmen stellen sich daher die Frage, wie sich Kooperationen für Ihr Unternehmen erfolgreich umsetzen lassen. Diese Frage wollen wir gemeinsam mit der Unternehmensberatung GC Graphic Consult in unserem Kooperationstag Druckindustrie beantworten.

Seien Sie am 24. Oktober bei diesem Branchenevent dabei und gewinnen Sie durch die Managementberatung und durch die Praxisberichte der Unternehmer neue Einblicke und Erkenntnisse in dieses für viele Druckereien so lebenswichtige Thema.

Auszug aus dem Programm

10:00 Uhr - Begrüßung durch Holger Busch, Hauptgeschäftsführer des VDMB

Referenten der Veranstaltung: 

  • Warum Henry Ford die Arbeitsteilung erfunden hat – oder welchen Mehrwert Kooperationen für die Druckindustrie haben können. Jens Meyer, Geschäftsführer printXmedia Süd GmbH

  • Was die Branche über Kooperationen denkt – eine Auswertung der online-Umfrage. Björn Panne, Zentrum für Druck und Medien GmbH

  • Drum prüfe wer sich (ewig) bindet. Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen für gute – und weniger gute – Kooperationen.   Dr. Wolfgang Jeschke, Geschäftsführender Gesellschafter, GC Graphic Consult GmbH

  • Praxisbeispiele für Kooperationen:
    Wolfgang Huber, Geschäftsführer Color-Offset GmbH
    Helmut Gahse, Geschäftsführer Gotteswinter und Aumaier GmbH
    Thorsten Drews, Geschäftsführer Werner Achilles GmbH & Co. KG
    Olav Kollin, Geschäftsführer Kollin Medien GmbH
    Christian Aumüller, Geschäftsführer Aumüller Druck GmbH & Co. KG

  • Podiumsdiskussion

  • Der Berg ruft. Warum Seilschaften lebensnotwendig sein können. Eine Motivation mit den Huber Buam. Thomas Huber beschreibt sich selbst als Abenteuer suchender Extrembergsteiger. Er ist einer der immer auf der Suche ist, die Ideallinie zu finden und stellt sich ständig
    neuen Herausforderungen. In seinem Motivationsvortrag vermittelt er die Analogie von Berg und Beruf. Thomas Huber


ab ca. 17:30 Uhr - Get together

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

KONTAKT

Ihr Ansprechpartner

Holger Busch
Hauptgeschäftsführer / Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
Tel: 089 33036 - 110, Fax: - 150

INFORMATIONEN

Termin 24.10.2013, 10.00 - 17.30 Uhr,
Ort Zentrum für Druck und Medien, Ismaning
Kosten Mitgliedsunternehmen Druck- und Medienverbände:
  EUR 490,- (zzgl. MwSt.),
  Nicht-Mitglieder:
  EUR 590,- (zzgl. MwSt.)