Presse

30.06.2014

VDMB zieht Bilanz: Sehr gutes Jahr

Branchenverband wächst: neue Mitglieder / Wichtige Zukunftsthemen besetzt / Neue Dienstleistungsangebote / Neue Qualifikationen / Druck- und Medienbranche Bayern: Erfolg in Umbruchzeit möglich

Der Verband Druck und Medien Bayern (VDMB) blickt auf eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre der jüngeren Vergangenheit zurück. Erstmals seit vielen Jahren konnte mit 17 Neumitgliedern wieder eine signifikante Anzahl an Branchenunternehmen an den Verband gebunden werden. "Verbände sind in schwierigen Zeiten, die die Druckbranche unbestritten erlebt, noch wichtiger als in Schönwetterphasen. Mit unserer klaren neuen Ausrichtung bieten wir den Unternehmen der Branche mehr Service, mehr Transparenz, mehr Vertretung und noch mehr Netzwerk. Das überzeugt immer mehr Unternehmen, sich dem VDMB anzuschließen", stellt Holger Busch, geschäftsführender Vorstand des Verbands, im Vorfeld der VDMB-Jahrestagung in München fest.

Mit Schwerpunktveranstaltungen in den bayerischen Bezirken sowie zu den wichtigen Branchenthemen Strategie, Kooperationen, E-Business Print, gedruckter Elektronik und 3D-Druck hat der Verband 2013/2014 Akzente in wichtigen Wachstumsfeldern in Bayern und deutlich darüber hinaus gesetzt.

Im verbandseigenen Aus- und Weiterbildungszentrum, einer im süddeutschen Raum einzigartigen Fortbildungseinrichtung der Druck- und Medienbranche, wurden fast 2.000 Mitarbeiter und Führungskräfte qualifiziert. Mit dem Prüfungskurs des "Geprüften Digital Publisher" haben Teilnehmer erstmalig die Möglichkeit, Kenntnisse und Fähigkeiten für die Umsetzung digitaler Produkte ganzheitlich zu erwerben. Die Beratungsgesellschaft printXmedia Süd GmbH, an der der Verband maßgeblich beteiligt ist, konnte mehrere neue Produkte an den Markt bringen, die wie das neue AURAIA-Raster das Potential besitzen, mit geringeren Kosten bessere Qualität und größere Kundenbegeisterung zu erreichen.

"Der VDMB ist Stimme und Heimat der bayerischen Druck- und Medienindustrie. Diesem Anspruch aus unserem Leitbild sind wir im Geschäftsjahr 2013/2014 vollumfänglich gerecht geworden. Wir leisten in dieser Umbruchphase viele Hilfestellungen für die Unternehmen unserer Branche. Wir helfen bei der Nachwuchsgewinnung, vertreten unsere Unternehmen im politischen Diskurs, stehen rechtsberatend an ihrer Seite, qualifizieren das Personal und bieten eine einzigartige Plattform für den Austausch der Unternehmer untereinander. Diesen Weg werden wir mit Transparenz und klarem Fokus auf die wichtigen Zukunftsthemen auch im kommenden Geschäftsjahr konsequent weiterverfolgen", fasst der VDMB-Landesvorsitzende Christoph Schleunung zusammen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen?

Martin Oser
Leiter Kommunikation
Tel: 089 33036 - 119, Fax: - 100
Thomas Hosemann
Referent für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 089 33036 - 126, Fax: - 100